Willkommen > Au-pair > USA > Erwartungen

Erwartungen

Was erwarten Gastfamilien in den USA von ihren Au-pairs?

...und warum steht diese Frage hier ganz oben?

Ganz einfach! Das ist die wichtigste Frage, die sich eine Bewerberin oder ein Bewerber stellen muss, um erfolgreich (und das heißt vor allem schnell) eine Familie zu finden. Je besser man sich auf die Erwartungen der Gastfamilie einstellen kann, desto größer die Chancen auf eine rasche Vermittlung.

  1. Erfahrung in Kinderbetreuung (häufig Kleinkinder)
    Bei den meisten Gastfamilien in den USA sind beide Partner berufstätig. Dadurch steht die selbstständige Betreuung der Kinder durch das Au-pair an erster Stelle. Dazu kommt, dass viele Familien in den USA sehr wenig Zeit zur Einarbeitung ihrer Au-pairs haben.

    Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Erfahrung in Umgang und Betreuung von Kindern sind daher die wichtigsten Voraussetzungen.

  2. Führerschein und Fahrerfahrung
    In den USA sind die Entfernungen größer als in Deutschland. Der nächste Supermarkt ist vielleicht 20km entfernt, obwohl er im gleichen Stadtteil liegt. Kinder sollen zum Sport oder zum Klavierunterricht gebracht werden - alles mit dem Auto der Gastfamilie.

    In vielen Bundesstaaten der USA wird der internationale Führerschein bei Au-pairs nicht anerkannt. Daher ist es nötig, dass Au-pairs in den USA den regionalen Führerschein machen. Und das klappt nur, wenn man auch in Deutschland schon Fahrerfahrungen hat.

  3. Sprachkenntnisse
    Au-pairs in den USA benötigen solide Kenntnisse der englischen Sprache, um beispielsweise:
    • schriftliche Anweisungen der Familien verstehen zu können
    • einen Notruf absetzen können
    • Verkehrszeichen erkennen zu können
    • Anweisungen des GPS-Gerätes während der Fahrt zu verstehen
    • sich mit den Kindern verständigen zu können
    • ...